PR:Rein, raus, rein ... in Gorleben

From Nuclear Heritage
Jump to: navigation, search

Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow - Dannenberg e.V.
Rosenstr. 20
29439 Lüchow
http://www.bi-luechow-dannenberg.de
Büro: Tel: +49 5841-4684 Fax: -3197
buero AT bi-luechow-dannenberg DOT de[1]


Pressemitteilung 11.03.15


BI bleibt skeptisch

Rein, raus, rein ... in Gorleben

In der Bundestagskommission zur Suche eines Endlagers für hoch radioaktive Abfälle gibt es nach Angaben des Vorsitzenden Michael Müller keine Mehrheit für den Standort Gorleben in Niedersachsen, das sagte Müller bei einem Besuch in Kiel. "Gorleben ist fast raus", wird der SPD-Politiker zitiert.

Die Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg e.V.(BI) erinnert hingegen daran, dass nicht einmal eine Mindestanzahl von Standortregionen oder möglichen Standorten im sogenannten Standortauswahlgesetz (StandAG) festgelegt wurde.

"Rein, raus, rein... – wir halten Müllers Prognose für mehr als gewagt. Entscheidend werden nicht einmal die Sicherheitskriterien für die Endlagerung der hoch radioaktiven Abfälle sein, entscheidend wird sein, ob ein neuer Suchprozess und die untertägige Erkundung von mehreren Standorten finanziert wird. Dazu muss der Bundestag den notwendigen gesetzlichen Rahmen schaffen und die Abfallverursacher dürfen sich nicht, wie E.on und Vattenfall, aus der Verantwortung stehlen", sagte BI-Sprecher Wolfgang Ehmke.

Wolfgang Ehmke +49 170 510 56 06

Lesehinweis: Gorleben-Gelder, oder wie im Wendland "Akzeptanz" buchstabiert wird


  1. For protection against automatic email address robots searching for addresses to send spam to them this email address has been made unreadable for them. To get a correct mail address you have to displace "AT" by the @-symbol and "DOT" by the dot-character (".").

Personal tools
Emergency Alert